Basler Zeitung: News

RSS Basler Zeitung
  1. Am Montag gehen Läden, Museen und Sportanlagen auf, aber der Bundesrat wehrt sich dagegen, Restaurants früher zu öffnen. Der Live-Ticker der Pressekonferenz zum Nachlesen.
  2. Im Vergleich zu letzter Woche haben die Fälle von neu gemeldeten Ansteckungen leicht zugenommen. News aus der Schweiz im Ticker.
  3. Die Regierung bleibt bei ihrem vorsichtigen Öffnungsplan. Das hat auch mit den neuesten Corona-Zahlen zu tun.
  4. Im Zuge der Digitalisierung müssen Steuerzahler auf bewährte analoge Hilfsmittel verzichten.
  5. Trotz all den Absagen gibt es auch im Corona-Jahr 2021 so was wie Fasnacht in der Region Basel. Wir zeigen Ihnen, wie und wo.
  6. Kreisrund wird das neue Gebäude des Pharmakonzerns – es ist kein Büro oder Labor, sondern ein Zentrum für die Öffentlichkeit. Ab Herbst 2022 soll dann der gesamte Campus zugänglich werden.
  7. Nur in Texas wurden mehr Straftäter exekutiert als in Virginia. Doch zuletzt wuchs der Widerstand – auch als Folge der «Black Lives Matter»-Bewegung.
  8. Zudem: BScene 2021 ist abgesagt
  9. So warm wie heute Mittwoch ist es im Februar fürwahr selten. Das zeigt auch die Statistik der letzten 60 Jahre.
  10. Die deutsche Staatsanwaltschaft sucht den Verschwörungstheoretiker per Haftbefehl.
  11. In Buchs wird eine 22-Jährige bei einem Streit derart verletzt, dass sie noch vor Ort verstirbt; ein 24-jähriger Somalier wurde festgenommen. Auch im Kanton Schaffhausen stirbt eine Frau durch die Hand eines Mannes.
  12. Tristan löst sein Versprechen ein und spielt auf dem Münsterplatz ein Ständeli. Fasnacht-Urgeistein -minu bedankt mit sich mit einer Schoggi-Plakette – und sagt Adieu zur Nicht-Fasnacht 2021.
  13. Krisen stehen dieses Jahr im Mittelpunkt. Das überrascht nicht. Aber dass es so viele sind? Puh!
  14. Die Basler Regierung will ihre Haltung zur Öffnungsstrategie des Bundesrats nicht publik machen. Die politischen Parteien im Kanton zeigen grösstenteils Verständnis für diese Vorgehensweise.
  15. Ausserdem: Katze wird angeschossen und erblindet.
  16. Die Basler Regierung verschweigt ihre Position zu möglichen Lockerungen der Corona-Massnahmen. So verhält sich, wer nicht den Mut hat, die eigene Entscheidung zu vertreten.
  17. Das mobile Impfteam kam mit einem Flugzeug und hatten eine grosse Spritze dabei – und: was sonst noch lief an der Nicht-Fasnacht hinter Fenstern und auf der Gasse.
  18. Der Fasnachtszyschtig gehört den Kindern. Doch in diesem Jahr war fast alles anders. Die wenigen Binggis, die den Weg in die Stadt fanden, liessen sich nicht unterkriegen.
  19. Dankbar dafür, dass ich nicht Ski fahre, mache ich mich auf den Weg in die Stadt, um der Nicht-Fasnacht nachzuspüren. Es kommt vieles anders als gedacht.
  20. Eine US-Studie gibt Hinweise darauf, wie sich die Variante B.1.1.7 in der Schweiz verbreitet. Die Resultate könnten auch die Quarantänedauer beeinflussen.
  21. Wir zeigen jeden Tag aktuell, wie sich die wichtigsten Kennzahlen dieser Epidemie in der Schweiz und auch auf der Welt entwickeln.
  22. Der Bundesrat habe die Diktatur eingeführt: Dieser Vorwurf ist bei der SVP jetzt Parteidoktrin, wie Präsident Marco Chiesa im Interview klar macht.
  23. Wie hoch sind die Impfquoten in der Schweiz und weltweit? Wie lange dauert es, bis alle geschützt sind? Wann treffen die nächsten Dosen von den Herstellern ein? Die Übersicht.
  24. Die Gastronomie profitiert noch nicht von den Lockerungen des Bundesrates. Die Wirte und Wirtinnen sind verärgert. Aber auch andere Wirtschaftsverbände und Parteien kritisieren die Schweizer Regierung.
  25. Der Psychologe Stephan Grünewald warnt davor, den Faktor Mensch bei der Pandemiebewältigung zu vergessen. Und gibt Tipps, wie man die schwierige Lage meistern kann.
  26. Nachdem die Gerichtskommission zwei Kandidatinnen und einen Mann für die Wahl einer neuen Bundesanwältin oder eines neuen Bundesanwaltes aus dem Rennen genommen hat, wird die Stelle nunmehr zum dritten Mal ausgeschrieben.
  27. Der Chef der Hirslandengruppe möchte rascher lockern, als der Bundesrat vorschlägt. Aber er stellt Bedingungen.
  28. Wirtschaftsverbände und die SVP fordern schnellere Öffnungsschritte. Doch erlaubt dies die aktuelle epidemiologische Situation überhaupt? Vier Richtwerte im Check.
  29. Der Vereinigung Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz sind die adaptiven Antennen für den Ausbau des Schweizer Netzes ein Dorn im Auge. Die Sendeleistung könne um das Zehnfache und noch mehr überschreiten werden, hält die Aefu fest.
  30. Grossdemos gegen die Generäle: Auch in Bangkok wird der Kampf gegen die Militärjunta in Burma organisiert und angefeuert – mit Bildern und Symbolen.
  31. Erstmals hat ein Gericht einen Schergen des syrischen Regimes im Ausland verurteilt. Das Urteil hat eine Bedeutung, die über den Fall hinausgeht.
  32. Die Massnahme in Israel gilt, bis die Pandemie für beendet erklärt wird, mindestens aber für drei Monate. Internationale News im Ticker.
  33. In dem laut Bundesanwaltschaft weltweit ersten Strafprozess wegen Staatsfolter in Syrien hat ein Gericht in Deutschland am Mittwoch einen der beiden Angeklagten zu einer Haftstrafe verurteilt.
  34. Der Schweizer Nationalzirkus wehrt sich gegen die Verkaufspraktiken der Online-Plattform. Nun hat sich das Handelsgericht in St. Gallen mit dem Fall beschäftigt.
  35. Der Franken hat derzeit keinen leichten Stand bei den Anlegern. Diese befinden sich in einem risikofreudigen Modus, so dass sichere Häfen wie der Schweizer Franken weniger stark gefragt sind.
  36. Das Bundesgericht gibt den Weg frei für eine Strafuntersuchung gegen den Ex-Präsidenten. Der Fall weist Parallelen auf zu einem Mafia-Prozess.
  37. Der abgeflaute Pendlerstrom hat sich auf die Zahlen geschlagen. Der Detailhändler rechnet frühestens im zweiten Halbjahr 2021 mit einer Normalisierung der Geschäfte.
  38. Wichtige Antworten auf drängende Sport-Fragen nach den Lockerungen des Bundesrats vom Mittwochnachmittag.
  39. Tiger Woods überschlägt sich bei einem schweren Unfall in Los Angeles mit seinem Auto. Es ist nicht der erste Rückschlag für den Golf-Superstar. Ein Überblick über die bewegte Laufbahn des 45-jährigen Kaliforniers.
  40. +++ Muskelfaserriss bei Silvan Widmer +++ Alex Frei muss auf die Tribüne +++ Cömert für drei Spiele gesperrt +++ Tushi überzeugt beim FC Wil +++
  41. Der Star-Trainer hat seine Mannschaft wieder zur eindrucksvollen Kraft in England gemacht – und zu einem Favoriten auf den Gewinn der Champions League.
  42. Im ersten Interview seit über einem Jahr schildert Pierre Paganini, wie tief unten Roger Federer nach seiner Knieverletzung war. Und was er beim Comeback von ihm erwartet.
  43. Die Königlichen zu Gast: Für Bergamo ist die Partie gegen Real ein Grossereignis. Die Stadt gedenkt in diesen Tagen auch der vielen Corona-Toten in der Region.
  44. Geschenke an die eigenen Mitglieder und zweifelhafte Nominationen: Die Hollywood Foreign Press Association steht unter Beschuss.
  45. Sollte es tatsächlich dazu kommen, dass die Swiss ein zweites Mal Staashilfe benötigt, hätte die Swiss schlechtere Karten als beim ersten Mal. Anzukreiden hat sie das vor allem sich selbst.
  46. Sebastian Kurz will seinen Finanzminister vor der Justiz beschützen. Auf verstörende Art. Angstthema Nummer eins sind die Korruptionsermittlungen, nicht die Pandemie.
  47. Die geplante Ausländer-Aufstockung entzweit das Schweizer Eishockey. Für ein Happy End braucht es von den Spielern endlich konkrete Vorschläge. Ihnen fehlt dafür aber die Einigkeit.
  48. Der Bestsellerautor legt mit «Hard Land» eine Coming-of-Age-Geschichte vor. Es ist bereits das fünfte Buch des 35-Jährigen, der sich nun nicht sofort ans nächste Buch wagen will.
  49. Vom Scheitern literarischer Ambitionen: Der nüchterne Blick des viktorianischen Romanautors George Gissing auf die Medienszene seiner Zeit ist heute aktueller denn je.
  50. Ausserdem: Basler Kulturveranstalter sind ungeduldig