Basler Zeitung: News

RSS Basler Zeitung
  1. Im vor einem Jahr publik gewordenen Erpressungsfall soll der SP-Bundesrat gelogen und seine Macht missbraucht haben. Berset äussert sich nicht zu den Anschuldigungen. Parlamentarier wollen den Fall nun untersuchen.
  2. Beim 0:0 gegen Karabach finden sich beim FC Basel die guten Leistungen – angeführt von Heinz Lindner – hinten. Schwach ist, was angreifen sollte.
  3. Die Gruppe Demokratische Juristen Basel will das eben erst eingeführte neue Bettelverbot wieder aufheben lassen. Das könnte für das Basler Gesetz schon bald Folgen haben.
  4. Die Geschwister, die am frühen Dienstagmorgen von ihren Eltern tot in der gemeinsamen Wohnung in Frick aufgefunden wurden, sind eines gewaltsamen Todes gestorben. Eine Dritteinwirkung wird ausgeschlossen.
  5. In einer emotionalen Debatte hat das Baselbieter Parlament über die Zusammenlegung des Steuergerichts und des Enteignungsgerichts gestritten.
  6. Wegen des Covid-Zertifikats, das seit Montag gilt, wollen sich viele Impfmuffel nun doch impfen lassen. Die Folge sind lange Schlangen vor dem Impfzentrum.
  7. Rangina Hamidi war die erste Bildungsministerin Afghanistans. Dann kamen die Taliban und baten zu einem Gespräch. Jetzt ist Hamidi erneut in die USA geflüchtet. Ein Treffen in Virginia.
  8. The Bird’s Eye will die Zertifikatspflicht nicht umsetzen. Wegen dieses Umgangs mit der 3-G-Regel hat die Veranstalterin Culturescapes 14 Konzerte abgesagt.
  9. Im vorletzten Geschäftsjahr bewahrte sie eine Pandemieversicherung vor einem grösseren Verlust. In diesem Jahr schien die Sonne für die Liestaler Sunstar-Gruppe nicht.
  10. Bei einer Kundgebung in Bern haben Demonstranten Feuerwerk gegen das Bundeshaus geschossen. Die Polizei setzte Tränengas und Gummischrot ein. News im Ticker.
  11. Kaffee, Zigaretten, Alkohol: Nur wenige kommen ganz ohne Rauschmittel aus. Doch wann haben die Menschen eigentlich angefangen, mit Drogen zu experimentieren?
  12. Und: Baselland investiert bis 2025 insgesamt 170,8 Millionen Franken ins bestehende Kantonsstrassennetz.
  13. Der «Basler Sozialpreis für die Wirtschaft» des Regierungsrats will die Integration fördern. Der Gastrobetrieb in der Spalenvorstadt.
  14. Freiwillige legen sich für eine Zivilschutzübung im Bruderholz auf die Strasse. Die Rettungskräfte lassen sich Zeit für die Versorgung der zahlreichen Verletzten.
  15. Und: Walk-in Impfung am Therwiler Herbstmärt am Samstag.
  16. Nachdem der Grosse Rat die Einführung eines modifizierten Bettelverbots beschlossen hatte, liessen die Gegner die Referendumsfrist ungenutzt verstreichen. Jetzt soll das Bundesgericht das Verbot prüfen.
  17. Finanziell verkraftet Basel die Corona-Turbulenzen problemlos. Die Regierung rechnet auch in den nächsten Jahren mit satten Überschüssen – und ohne Steuersenkungen.
  18. Künftig soll in einigen Gemeinden auch auf den Hauptstrassen das Tempo gedrosselt werden.
  19. Nach zwei heftigen Debatten sind die notwendigen Gesetzesänderungen noch immer nicht beschlossen.
  20. Ein Reinacher zog vor Kantonsgericht, weil die Gemeinde ohne ihn zu informieren seinen Baum schnitt. Für seine erfolglose Beschwerde und die Forderung nach 45’000 Franken liess er ein Gutachten erstellen.
  21. Der 32-jährige Basler Fussballprofi spielte in zehn Ländern – immer dort, wo der Verdients am höchsten war. Jetzt hofft der Arbeitslose auf einen letzten Vertrag im Ausland.
  22. Fitnesscenter versuchen, die Covid-Zertifikatspflicht zu umgehen. Nun fordert der Bund die Kantone dazu auf, Tricksereien zu unterbinden.
  23. Ab Donnerstag gilt im Bundesland ein neuer Dreistufenplan. Damit rückt die Auslastung der Spitäler stärker in den Fokus.
  24. Der Freiburger SP-Politiker will Nachfolger von Christian Levrat im Ständerat werden. Von einem rassistischen Zwischenfall lässt er sich nicht aufhalten.
  25. Ausgerechnet bei der Pflege alter Leute gilt die Zertifikatspflicht nicht. Dabei sind noch 30 bis 50 Prozent der Spitex-Angestellten ungeimpft.
  26. Kommende Woche stimmen wir über die Zulassung der gleichgeschlechtlichen Ehe ab. In praktisch allen Ländern Westeuropas wurde diese schon eingeführt, wie unsere Übersicht zeigt.
  27. Der Ständerat will den bundesnahen Betrieben keinen Maximallohn für ihre obersten Kader vorschreiben. Wir berichten laufend.
  28. In Frankreich sind es 25 Prozent, in Italien 20 Prozent und jetzt hat auch das hiesige Parlament eine Abgabe beschlossen.
  29. Ungeimpfte Schwimmlehrer, wenig Personal, knappe Kasse: Die Umsetzung der Zertifikatspflicht stellt viele Sportclubs vor grosse Herausforderungen.
  30. Die Ermittlungen zur Ermordung des haitianischen Präsidenten laufen immer noch, dennoch entlässt Interims-Premierminister nach dem Staatsanwalt nun auch den Justizminister.
  31. An der Spitze des südamerikanischen Landes ist ein Machtkampf entbrannt: Vize-Präsidentin Cristina Kirchner macht Staatschef Alberto Fernández happige Vorwürfe.
  32. Die Zertifikatspflicht wird Mitte Oktober auf die gesamte Arbeitswelt ausgeweitet, egal ob Angestellte, Selbstständige oder Beamte. Betroffen sind 18 Millionen Menschen.
  33. Der US-Internetriese hat eigenen Angaben zufolge ein deutsches Querdenker-Netzwerk von seinen Plattformen entfernt. Internationale News im Ticker.
  34. Die Kräuterbonbons blieben während der Pandemie liegen, weil kaum jemand erkältet war. Nun wagt Ricola ein Marketingexperiment: Die Firma will ihren Ruf verändern.
  35. Ob fürs Essen, Studium, die Arbeit oder Ferien: Im Nachbarland lässt es sich im europäischen Vergleich eher kostengünstig leben. Das zeigt ein internationaler Vergleich von Preisniveaus für private Konsumausgaben.
  36. Am Freitag will der Bundesrat entscheiden, ob Ungeimpfte bei der Einreise in die Schweiz in die Quarantäne müssen. Die Unsicherheit schlägt sich bereits auf das Buchungsverhalten nieder.
  37. In den Niederlanden hat eine Kontrollinstanz für Banker den Ex-ING-Chef von Geldwäscherei-Vorwürfen freigesprochen. Sein Fall ist damit aber längst nicht beendet.
  38. Der gigantische Abgasbetrug bei VW-Dieselautos ist einer der grössten Skandale der deutschen Industriegeschichte. Dass es so weit kommen konnte, liegt auch an den rigiden Hierarchien im Unternehmen.
  39. Die Bürgerlichen fordern einen neuen Steuerabzug für Kinder. Das zeugt von wenig Respekt vor dem Volk.
  40. Die kommerzielle Raumfahrt wirkt wie eine sinnlose Ressourcenverschwendung. Einen Nutzen könnte sie dennoch haben.
  41. Der Bundesrat kann jetzt ohne Gesichtsverlust seine Meinung ändern und die geplante Kostenpflicht für die Zertifikat-Tests wieder abblasen.
  42. Der FCB tut sich in seinem ersten Conference-League-Gruppenspiel schwer und darf sich am Ende bei Karabach über einen gewonnenen Zähler freuen.
  43. +++ Ohne Fabian Frei nach Baku +++ Wird Alex Frei Trainer in Lugano? +++ Tavares spricht erstmals zu den Fans
  44. Ihre Karriere startete furios, wurde ausgebremst – und dann kam der Schicksalsschlag. Fussballerin Stefanie Da Eira musste lange warten, bis sie sich zwei grosse Träume erfüllen konnte.
  45. Hier finden Sie das Wichtigste aus dem nationalen und internationalen Fussball.
  46. 2014 gewann die Schweiz mit Federer und Wawrinka die «Salatschüssel». Seither ist das Team tief gefallen. Nun plant es einen Restart – und Günthardt kommentiert schon wieder.
  47. Hier finden Sie die Berichte zu allen Matches der 2. und 3. Liga.
  48. Neue Ausstellung im Offspace – Zwei unterschiedliche Herangehensweisen mit einem ähnlichen Kontext: Figurative Malerei muss in der heutigen Zeit um ihre Aktualität ringen.
  49. Eine Rapperin twittert, ein Gesundheitsminister schimpft, und das Weisse Haus klinkt sich ein. Die weltweite Debatte um die Corona-Impfungen nimmt immer absurdere Züge an.
  50. Mit Fail-Videos auf Instagram und TikTok will der Bund junge Menschen zum Impfen motivieren. Kann das funktionieren? Wir haben nachgefragt.