Basler Zeitung: News

RSS Basler Zeitung
  1. Wer genug dafür bezahlt, kann in Afrika artgeschützte Tiere schiessen und die Trophäen nach Hause nehmen. Das will eine Motion nun verbieten – der WWF lobbyiert dagegen.
  2. Zweit- und Drittansteckungen werden häufiger, doch die Covid-Verläufe sind in der Tendenz immer milder. Es gibt allerdings ein ernsthaftes Problem.
  3. Die Schweizer feiern den 120. WM-Auftritt des Davosers – ein Weltrekord – mit einem 6:3 über Kanada. Nun ist sogar der Gruppensieg in Griffweite.
  4. Und: Weniger Besucher an der Museumsnacht
  5. Scarlett Palmeri und ihre 15-jährige Hündin Nera schmeissen am Nadelberg 41 seit neustem Nerineri: einen Laden für jedwelches Hundezubehör. Vom ästhetischen Hundereisebett bis zum Hundegutzi-Backblech lässt sich dort fast alles aufspüren. 
  6. Wie das BAG am Samstag mitteilt, wurde in der Schweiz der erste Fall bestätigt. Die betroffene Person hat sich wohl im Ausland angesteckt. 
  7. Am Samstagmorgen setzte die Polizei Gummischrot gegen rund 40 Demonstrierende aus der linksautonomen Szene ein, während auf dem Meret Oppenheim-Platz unter anderem Bundesrat Ueli Maurer mit der Bevölkerung auf Tuchfühlung ging.
  8. Der FC Aarau verspielt die bestmögliche Ausgangslage, verliert gegen Vaduz und verpasst sogar die Barrage. Winterthur ist nach 37 Jahren zurück im Oberhaus.
  9. Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Wir berichten laufend.
  10. Sie ass die Hälfte ihres Lebens bloss gedünsteten Fisch und Gemüse. Jetzt hat sie genug davon und will Kurven.
  11. Das neue Erbrecht verändert unter anderem die Pflichtanteile für Angehörige. Deshalb kann ein aktuelles Testament ab kommendem Jahr anders ausgelegt werden. Eine Übersicht.
  12. Was Spitzengastronomie kann, wenn sie hält, was sie verspricht, zeigt ein Besuch im Restaurant von Tim Raue, bekannt aus der TV-Sendung «Kitchen Impossible».
  13. Ist der Besitz von erbeuteten Kunstwerken rechtmässig? Ein historischer Blick auf das erneut aktuelle Phänomen der «Beute».
  14. Man sollte immer skeptisch werden, wenn Politiker vorgeben, genau zu wissen, was wahr und was falsch ist. Vor allem in der Schweiz.
  15. Die Ukrainerin Iryna Fingerowa lebt seit Kriegsbeginn in Deutschland, doch angekommen ist sie nie. Zu nah ist der Krieg, zu gross das Leid. Hier schildert sie ihr Leben nach der Flucht. 
  16. Anfang Juli feiert der Basler Musiker – Lovebugs! – einen runden Geburtstag. Er hat ein neues Album und bald einen Auftritt in der Kaserne. Seinen letzten? Möglich ist es.
  17. Die SRF-Dok-Serie «Die Entscheidung» zeigt, wie es dazu kommt, dass Frauen Mann und Kinder verlassen – und wie sehr sie dafür verurteilt werden.
  18. Die Bundesrätin sagt, was die Zehntausenden Geflüchteten die Schweiz kosten, und kündigt Änderungen an: Menschen aus der Ukraine sollen nicht beliebig lange in ihre Heimat reisen dürfen.
  19. Neue Daten zeigen die Stimmungslage in Russland. Vier Erkenntnisse zu den aktuellen Zahlen.
  20. Monatelang suchten Menschen in U-Bahnhöfen Schutz vor dem Dauerbeschuss, nun wurden die russischen Truppen aus der ostukrainischen Stadt zurückgedrängt. Über den schwierigen Übergang zum Alltag. 
  21. In Bergbahnen und auf Schiffen sind viele Ukrainerinnen und Ukrainer unterwegs. Auf der Rigi erzählen sie, wie sie die friedliche Bergwelt wahrnehmen – im Kontrast zu ihrer Heimat, die in Trümmern liegt.
  22. Als der russische Oligarch Andrei Melnitschenko sanktioniert wurde, übertrug er seine Schweizer Milliardenfirma einfach seiner Frau. Der Bund akzeptierte und deckte dieses Vorgehen.
  23. Regierungen weltweit leisten Kiew militärische, finanzielle und humanitäre Hilfe. Woher die grösste Unterstützung kommt und wie die Schweiz abschneidet.
  24. Das WEF ist dieses Jahr nur ein Schatten seiner selbst. Das liegt auch an der mangelnden Voraussicht seines Gründers Klaus Schwab.
  25. Eine Wächterorganisation will wissen, ob der private Wohltäter US-Wahlkampfgesetze brach.
  26. Tesla auf Talfahrt, Twitter-Kauf auf Eis und jetzt noch Vorwürfe wegen sexueller Belästigung: Elon Musk kämpft derzeit an allen Fronten.
  27. Reisende dürfen nicht nach Lhasa? Unsinn, fand Alexandra David-Néel. In einer Zeit, als Abenteuer Männersache waren, drang sie während des Ersten Weltkriegs als erste Europäerin in die heilige Stadt Tibets vor. Es war der Höhepunkt eines sagenhaften Lebens.
  28. 175 Jahre Schweizer Bahnen – aus diesem Grund feiert die Region dieses Wochenende ihre Schienenfahrzeuge. Zwischen Nostalgie und Modernem ist alles dabei. 
  29. Monumentale historische Grabanlagen geben dem ältesten noch existierenden Basler Friedhof seine einzigartige Atmosphäre – heuer begeht er ein Jubiläum.
  30. Im Voraus wurde viel geredet: Basel Nazifrei wollte den Bürgerlichen mit einer Demo ordentlich die «SVP bi de Lüt»-Tour vermiesen. Die Polizei geht vor Ort rigoros gegen Demonstranten vor.
  31. Statt fünf wollen die Industriellen Werke Basel nur noch vier Windräder auf dem Chall in Kleinlützel erstellen. Trotzdem bleiben Einschränkungen für den Flugplatz Dittingen.
  32. Ein mobiler Radarkasten wurde 2018 in Rothenfluh mit einer Feuerwerksrakete gesprengt. Zweimal hat die Staatsanwaltschaft gegen einen Freispruch Berufung eingelegt – und immer verloren. Trotzdem sind nun alle glücklich. Die Gründe.
  33. Thomas Aeschi, SVP-Fraktionspräsident im Bundesparlament, will sich sein «SVP bi de Lüt» vom Samstagmorgen nicht von den Linksextremen verderben lassen. 
  34. Die Deutsche Bahn investiert 165 Millionen Euro in den Güterumschlag – und spekuliert auf eine Anbindung auch an das Terminal Gateway Basel Nord.
  35. Diese Woche herrschte Badi- und Grillplauschstimmung. Aber es gibt auch Folgen der Hitze, die vor allem eines sind: mühsam. 
  36. Ein neuer Bericht zeigt, wie Stickstoff aus der Landwirtschaft Bäume schädigt. Experten fordern dringend Korrekturen in der Subventionspolitik, um die Biodiversität zu retten.
  37. Der Epidemiologe und seine Technologie-Lobby CH++ wollen die vom politischen Absturz bedrohte Regierungsreform für 9 statt 7 Bundesräte retten.
  38. Die Altersvorsorge stehe besser da, als der Bund behaupte, sagen die Arbeitnehmer und verlangen eine Korrektur der Prognosen.
  39. «Es tut uns leid»: Der grösste US-Hersteller von Säuglingsmilchnahrung will betroffenen Familien mit einem Fonds von fünf Millionen Dollar helfen.
  40. Die Branche rechnet infolge des Ukraine-Kriegs mit einem Nachfrageeinbruch aus Übersee. Wegen der gelockerten Einreisebestimmungen gibt es trotzdem Hoffnung.
  41. Der frühere Starjurist wurde zu vier Jahren und fünf Monaten Gefängnis unbedingt verurteilt. Er verzichtet darauf, dieses Urteil ans Bundesgericht zu ziehen. Er möchte aber aus einem anderen Grund verschont werden.
  42. Jobs, Konzerne, Debatten, Rankings: Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Welt der Wirtschaft.
  43. Valentin Stocker verlässt den FC Basel nach 416 Spielen, 101 Toren und mit 10 Titeln. Die BaZ blickt zurück auf weitere Zahlen einer grossen Karriere.
  44. Raoul Petretta verlässt den FCB | Basler Negativrekord | Öffentliches Training am Samstag |
  45. Ancillo und Heliane Canepa sind auf ihre Art einmalig im Schweizer Fussball. Sie erklären ihre Leidenschaft für den neuen Meister, ihr Morgenritual und die Liebe zu ihren Hunden.
  46. Die Basler verpflichten den Dortmunder Torhüter bis zum Sommer 2025. Eine Zukunft von Heinz Lindner beim FCB wird hingegen immer unwahrscheinlicher.
  47. WSV Basel gewinnt Spitzenkampf | Züger nicht im Hauptturnier
  48. Ein Jahr nach der Übernahme durch den früheren Fussballprofi werden Mannschaft und Clubführung wieder umgebaut. Der FC Basel sucht noch immer Stabilität.
  49. In diesem Sommer beendet Melanie Huber ihre Karriere und wird beim FCB Teammanagerin der 1. Männermannschaft. Zuvor will sie mit ihren Farben aber noch den Titel holen.
  50. Beim Tippspiel «Bash die BaZ» können die gegen die Sportredaktion tippen und am Ende der Saison attraktive Preise gewinnen.