'...........

Mit Hilfe von 5G und unter dem Corona-Vorwand hat die Volksrepublik China den "digitalen Totalitarismus" zur Realität gemacht.

Das kommunistische Regime in China baut eine allumfassende Datenbank auf, um jeden einzelnen Bürger seiner 1,4 Milliarden Einwohner zu erfassen und zu überwachen.

Und zwar, dank 5G, viel schneller, mit viel mehr Daten und mit viel invasiverer Technik als bisher bekannt.

Das ist das schockierende Ergebnis der einjährigen Recherche von Journalisten der New York Times, die mehr als 100.000 Handelsverträge analysierten, die von den Regierungen der 31 chinesischen Provinzen zur Vergabe von Überwachungsaufträgen an Dutzende von hochspezialisierten und in engem Zusammenhang mit dem Regime stehenden Unternehmen abgeschlossen wurden.

Die von ChinaFile gesammelten und der US-Zeitung zur Verfügung gestellten Dokumente werfen ein erschreckend beunruhigendes neues Licht auf den chinesischen Überwachungsstaat, dessen oberstes Ziel die „Kontrolle der gesamten Bevölkerung“ ist.

...........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren