'.........

Während Politik und RKI uns weiszumachen versuchen, wie segensreich dieser Impfstoff doch sei, wird die Erwähnung möglicher lebensbedrohlichen Nebenwirkungen der mRNA-Impfung auf Basis von Nanopartikeln schlicht unter den Tisch fallen gelassen.

In einem 376-Seiten langen Protokoll zur Untersuchung der

taucht das Wort „lebensbedrohlich“ (life threatening) mehrfach auf.

44 der ca. 44.000 Impf-Probanden zeigten lebensbedrohliche Nebenwirkungen, die ein „dringendes medizinisches Eingreifen erforderten“.

Dass diese heftigen Reaktionen nicht nur auf Teilnehmer der Impfstudie beschränkt sind zeigen schwere Reaktionen von Geimpften in Großbritannien und den USA. Dort erlitten einige Menschen anaphylaktische Schocks und mindestens eine Person musste auf einer Intensivstation behandelt werden. Die Frau hatte Berichten zufolge weder Allergien noch Vorerkrankungen. Weitere Geimpfte berichteten vom vorübergehenden Verlust des Bewusstseins.

Dem Bericht ist ebenfalls zu entnehmen, dass über 80 Prozent der Impf-Probanden Nebenwirkungen auf die Impfung zeigten. Besonders nach der zweiten Impfdosis berichteten auch jüngere Menschen von teils schweren Beeinträchtigungen des Alltags. Bis zu 45 Prozent mussten im Anschluss an die Impfung Schmerzmedikamente einnehmen.

Die vermeintlich positiven Auswirkungen der Covid-19-Impfung sind alles andere als überzeugend. Zwar wird von einer 95-Prozentigen Effektivität des Impfstoffs gesprochen, doch bei genauerem Hinsehen der Zahlen von Biontech/Pfizer wird deutlich, dass sich die Zahlen nicht auf alle Geimpften beziehen, sondern lediglich auf positiv Getestete.

Bezogen auf die Gesamtzahl der Impf-Probanden schützte die Impfung laut Studie 154 von 18.198 Personen.

..........'

Quelle:

 

Siehe dazu dort auch die Kommentare, z.B.:

    • Günter Wulf| 30. Dezember 2020 um 10:02 | Antworten

      Jetzt scheint sich zu bestätigen, was ich bereits befürchtet habe:
      da bisher das Virus nicht isoliert und dann auf seine gefährliche
      Wirkung untersucht wurde, dann liegen nicht einmal Wirksamkeitsstudien
      für eine längerfristige Anwendung vor, können nur Komplikationen
      auftreten.

      Die sogenannte „Notfallzulassung“ des Impfmittels kann nur
      als grob fahrlässige Körperverletzung bezeichnet werden.
      Man nimmt sogar den möglichen Tod in Kauf !

      Wo leben wir denn hier eigentlich, das solche kriminellen Machenschaften
      seitens „unserer Volksvertreter“ ungestraft und ungehindert vollzogen
      werden können!?
      Und wie ist es möglich, dass die Staats- und Regierungschefs
      sich zu Erfüllungsgehilfen bestimmter internationalen Organisationen
      und Geheimgesellschaften degradieren!?
      Solche kriminellen Politiker
      gehören hinter Schloss und Riegel, wenn nicht sogar vors Exekutionsgericht!

      Ich habe schon in einem früheren Beitrag darum gebeten, darauf zu achten,
      wo die Sterbefälle drastisch ansteigen, d.h., in welchem Alter sterben
      wie viele Menschen an angeblicher Koronainfektion (wohl eher an dem
      Impfstoff!).
      Jeder einzelne Mensch weltweit sollte mal darauf achten,
      wieviele Menschen plötzlich und unerwartet in seinem Umfeld stirbt.

      Jetzt werden zunächst ältere Menschen (teilweise gegen ihren eigenen
      Willen!) geimpft, dann das Pflegepersonal, dem dann die übrigen Bürger
      folgen sollen.

      Die Politiker sollen zum Schluss geimpft werden.
      Und genau hier riecht es nach faulen Äpfeln!


      Mein Ratschlag:
      wenn Euch Euer leben und Eure Gesundheit etwas bedeuten, dann lasst Euch um Himmels Willen nicht impfen!

      Vorsicht ist die Mutter aller Weisheit !

      Und wenn ein sogenannter „Volksvertreter“ Öffentlichkeit erklärt,
      er habe sich impfen lassen, dann fragt ihn, womit!
      Denn mir kann keiner erzählen, dass er so leichtsinnig ist,
      sich mit einem Mittel impfen zu lassen, über welches überhaupt
      keine langfristige Wirksamkeitsstudien vorliegen.
      Das wäre pure Augenwischerei!

      Mein wohlmeinender Ratschlag an Euch alle:

      glaubt weder der Presse noch den Politikern,
      sondern verlässt Euch auf Eurer inneren Stimme und auf Euren gesunden Menschenverstand!


      Das Jahr 2021 wird das Jahr werden, welches als das turbulenteste
      Jahr in unseren Geschichtsbüchern Einzug halten wird !

       
      Gott schütze die Menschheit vor den internationalen Organisationen wie

       

    • den „Bilderbergern“,

    • der „Trilateralen Kommission“,

    • Gates,

    • Soros,

    • Rockefellers,

    • Rothschilds usw.,

       

      oder wir alle müssen das Heft des Handelns in unseren eigenen Händen nehmen!

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren