'...........

Von Michael Mannheimer, 16. April 2021

 

“Wieso hat es in keinem der Labore weltweit bisher jemand geschafft, das Covid-19 Virus als Ganzes zu isolieren und zu purifizieren ?”

Bereits im Mai 2020 hatte die bedeutende Fachzeitschrift “Journal of the American Medical Association “(JAMA) erklärt, dass ein „positives“ PCR-Ergebnis nicht unbedingt auf das Vorhandensein eines lebendigen Virus hinweist“ (35), während es in einer aktuellen Studie in The Lancet noch deutlicher heißt:

 
„Ein RNA-Nachweis kann nicht verwendet werden, um auf Infektiosität zu schließen.“

Zahlreiche Virologen von Weltruf betonen schon seit einem Jahr, dass, wenn man nicht mehr testen würde, Corona längst verschwunden wäre.

Es ist also der umstrittene PCR-Test, der, wie sein Erfinder*, der Nobelpreisträger Kary Mullis sagte, alles und nichts beweist.

Und der genau deswegen von den Globalisten dafür ausgesucht wurde, ihre Lüge von einer Corona-Pandemie aufrechtzuerhalten.

Denn in diesem Test werden tatsächlich DNA-Fragmente nachgewiesen, die a

Covid19 ist Dreh- und Angelpunkt des NWO-Entwurfs

uch im Coronavirus sind. Aber eben nur “auch.” Denn man findet diese Fragmente in Millionen weiterer natürlicher Substrate, in welche sie im Laufe von Millionen Jahren Evolution in deren Erbgut eingebaut wurden. Sogar in Zitronen und andern Früchten fand man diese DNA-Fragmente – und keiner behauptet, dass Zitronen an Corona erkrankt seien.

* Der Biochemiker Kary Mullis entwickelte im Jahr 1983 die Polymerase-Kettenreaktion, die im Zuge der vorgeblichen Corona-Pandemie als PCR-Test in aller Munde ist. Dafür erhielt er 1993 gemeinsam mit Michael Smith den Nobelpreis für Chemie.

In einer hier aufgezeichneten Podiumsdiskussion sagte er wörtlich:

  • „Mit PCR, wenn man es gut macht, kann man ziemlich alles in jedem finden.“ –

  • „Die Messung ist nicht exakt.“ –

  • „PCR ist ein Prozess, der aus etwas eine ganze Menge macht. Es sagt Ihnen nicht, dass Sie krank sind. Und es sagt nicht, dass das Ding, das man findet, Ihnen Schaden zugefügt hätte.“ 

 

Kein einziges Gesundheitsamt oder Biolabor der Welt konnte bislang Datensätze von unverfälschten SARS-CoV-2-Virus-Proben eines Erkrankten nachweisen

Darüber hinaus haben die Kanadierin Christine Massey, eine ehemalige Biostatistikerin im Bereich der Krebsforschung, und ihr neuseeländischer Kollege Michael Speth sowie mehrere Einzelpersonen auf der ganzen Welt Unglaubliches zutage gefördert. So haben sie auf Basis des Freedom of Information Act (FOIA, Informationsfreiheitsgesetz) Dutzende von Gesundheitsämtern und Wissenschaftsinstitutionen sowie eine Handvoll politischer Einrichtungen auf der ganzen Welt darum gebeten, ihnen die Aufzeichnungen zu senden, aus denen die Isolierung eines SARS-CoV-2-Virus aus einer unverfälschten Probe eines Erkrankten hervorgeht.

Insgesamt haben sie 46 Rückmeldungen erhalten — doch niemand konnte einen Datensatz liefern oder zitieren, der die „SARS-CoV-2”-Isolation beschreibt.

Das deutsche Gesundheitsministerium hat ihre FOIA-Anfrage sogar komplett ignoriert (8).

Genug des Vorworts.

Lesen Sie in der Folge selbst, was Virologen zur Nicht-Existenz des Corona-Virus und damit zur größten Lüge der Weltgeschichte herausfanden. Der folgende Text enthält zwei voneinander unabhängige Artikel:

  1. Ein kurzer Bericht eines US-Virologen, der zusammen mit 7 Universitäten Untersuchungen an 1.500 Proben vorgenommen hat, und kein einziges lebensfähiges Corona-Virus finden konnten. Die Wissenschaftler verklagen jetzt die CDC Centers for Disease Control and Prevention : Eine Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums mit Sitz in Druid Hills wegen Covid 19 Betrugs..

  2. Ein längerer Bericht über Covid mit dem Titel “Das Phantom-Virus”, erschienen am 31. Januar 2021 im britischen Magazin off-guardian.org, der Interessierte mit den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen z diesem Phantom-Virus versorgt.

..................

Abermilliarden werden verschwendet für Tests, denen jegliche Aussagekraft fehlt

In Anbetracht der fehlenden Fakten für den Nachweis eines angeblich neuen Virus, dem man den Namen SARS-CoV-2 gab, und für die Aussagekraft der sogenannten SARS-CoV-2 PCR-Tests ist es umso skandalöser, dass die Kosten für die Tests nicht öffentlich diskutiert werden, denn sie sind enorm. Oft hören wir von Politikern und Moderatoren, dass die Tests bei Erfüllung bestimmter Kriterien kostenlos sind, aber das ist eine glatte Lüge. Was tatsächlich dahinter steckt, ist, dass man zwar nicht vor Ort bezahlt, aber dafür mit seinen Steuern. Doch egal, wie man es bezahlt, in der Schweiz zum Beispiel kostet ein PCR-Test zwischen 140 und 200 Schweizer Franken, also rund 130 bis 185 Euro (43, 44, 45). Rechnen wir das also mal durch.

Bis heute hat die winzige Schweiz mit ihren 8,5 Millionen Einwohnern etwa 3.880.000 SARS-CoV-2 PCR-Tests durchgeführt, und dazu noch etwa 500.000 Antigentests, die etwas billiger sind (46). Bei durchschnittlich 170 Schweizer Franken pro PCR-Test sind das stolze 660 Millionen Schweizer Franken, also 610 Millionen Euro. Am 27. Januar 2021 rief der Schweizer Bundesrat sogar die Bevölkerung erneut dazu auf, sich testen zu lassen. Dabei kündigte er auch an, dass ab dem darauffolgenden Tag der Bund und damit der Steuerzahler in vielen Fällen auch die Kosten für die Testungen von asymptomatischen Menschen übernehmen würde. Dies ist umso abstruser, wenn man, wie dargelegt, bedenkt, dass jede wissenschaftliche Grundlage fehlt, asymptomatische Menschen zu testen. Der Schweizer Bundesrat schätzt, dass dies etwa 1 Milliarde Schweizer Franken kosten wird (47).

Was die Kosten angeht, so sagte der britische Epidemiologe Tom Jefferson in einem Interview mit der Zeitung Daily Mail: „Die meisten PCR-Kits kosten immer noch mehr als 100 Pfund, um sie privat zu erwerben, und die Regierung sagt, dass sie jetzt 500.000 pro Tag ausliefert. Aber selbst diese Zahlen werden von den 100 Milliarden britischen Pfund in den Schatten gestellt, die die Regierung Großbritanniens für das sogenannte Projekt „Operation Moonshot“ (Operation Mondflug) veranschlagt hat, das eine umfassend Massentestung der Bevölkerung vorsieht. Damit beläuft sich das Budget für dieses Abenteuer ohne wissenschaftliche Basis auf drei Viertel des gesamten Jahresbudgets des staatlichen Gesundheitssystems NHS (National Health Service) (48, 49).

In Deutschland variiert der Preis für die Tests stark und hängt auch davon ab, ob der Test privat bezahlt wird oder nicht. Aber im Durchschnitt liegt er ähnlich hoch wie in Großbritannien (50) — und bis heute wurden im Merkel-Land mehr als 40 Millionen PCR-Tests durchgeführt (51). Selbst wenn man also vorsichtig kalkuliert und für einen PCR-Test einen Betrag von 100 Euro ansetzt, macht das mehr als 4 Milliarden Euro.

Das bedeutet, dass Abermilliarden für Tests ausgegeben werden, denen schlicht die wissenschaftliche Aussagekraft fehlt

— und die dennoch eine weltweite molekulare und digitale „Hexenjagd“ nach einem Virus anheizen, das nie nachgewiesen wurde.

 

Redaktionelle Anmerkung:
Dieser Artikel erschien zuerst am 31.01.2021
unter dem Titel Phantom Virus: In search of Sars-CoV-2 im off-Guardian

 

 

....... vollständiger Artikel siehe Quelle unten .........'

 

Quelle:

 

Siehe dazu auch:

'..........

Covid wurde als Deckmantel für etwas anderes geplant, durchdacht und umgesetzt. Es ist keine Theorie irgendwelcher Art……..ES IST RECHTZEITIG ONLINE FÜR JEDEN ZU SEHEN.

Haben Sie von der Agenda 21 gehört? Recherchieren Sie sie. Die wichtigsten Punkte, die ich bei meinen Recherchen gefunden habe, werde ich Ihnen mitteilen:

Die 1992 ins Leben gerufene Agenda 21 wurde von NGOs durchgeführt, die vom Ausland finanziert wurden, und von Gruppen wie der “Open Society Foundation” (George Soros) + Bill & Melinda Gates Foundation.

Ein Hauptziel der Agenda 21-Initiative besteht darin, dass jede Kommunalverwaltung ihre eigene lokale Agenda 21 erarbeiten soll. Seit 2015 sind die Ziele der nachhaltigen Entwicklung in der neueren Agenda 2030 enthalten.

Recherchieren Sie auch dies. Der offizielle Name ist UN-AGENDA 2030 FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG…Geben Sie den Namen Ihrer Stadt ein…

Das Weltwirtschaftsforum wurde gegründet, um die Agenda 21, jetzt Agenda 2030, zu unterstützen. https://www.weforum.org/covid-action-platform

Sie wurde 1971 gegründet. Vor 50 Jahren.

Bill Gates ist beiden Parteien angeschlossen, der UNO und auch dem Weltwirtschaftsforum:
https://www.weforum.org/agenda/authors/bill-gates

............

SEHEN SIE SICH AN, WIE DER COVID SICH MIT JEDEM EINZELNEN RAD VERBINDET.
DAS LIEGT DARAN, DASS DER COVID DAS TOR ZU DIESER NEUEN WELTORDNUNG IST.

Schauen Sie sich die Beschreibung von “The Great Reset” unten an……………………………….. Auch dies: “Es ist dringend notwendig, dass die globalen Akteure zusammenarbeiten, um gleichzeitig die direkten Folgen der COVID-19-Krise zu bewältigen. Um den Zustand der Welt zu verbessern, startet das Weltwirtschaftsforum “The Great Reset”.

Schauen Sie sich diese Zeitlinien an, die ich über die Geschichte der UNO-Tagungen gefunden habe. (jetzt, wo Sie wissen, was die “Vierte Industrielle Revolution” & “Great Reset” sind, schauen Sie sich die Jahre an)

Außerdem fand ich bei meinen Nachforschungen heraus, dass ein Teil der Agenda der Neuen Weltordnung/einer Weltregierung darin besteht, die Forderung nach einer Lebensmittelkennzeichnung abzuschaffen und den Verkauf von rein natürlichen Gesundheitsprodukten einzuschränken und letztendlich zu verbieten! Letztendlich wird das Essen aus der Natur nicht erlaubt sein. Sie werden uns mit Monsanto-Lebensmitteln versorgen, die sich ausschließlich auf eine bestimmte Anzahl von Proteinen und Kohlenhydraten konzentrieren. Das ist alles hier, wenn man tief gräbt.

Diese Dame [Celeste Solum] macht ein Video, um Sie durch den ganzen Prozess zu führen: (Ich empfehle Ihnen sehr, sich das anzusehen und mit ihr durchzugehen. Es ist sehr hilfreich, da dies ein sehr INTRIZIERTES DOKUMENT ist, das bereits seit über) 50 JAHREN DESIGNIERT wurde.

COVID IST NUR EINE NEBELWAND, UM GLOBAL GOVERNANCE ZU BEGINNEN.

Das ist es, was geschieht.

............

Kurz und bündig:

Die Agenda 2030 zur “Umgestaltung der Welt” soll auf den Ruinen und der Verwüstung der Weltwirtschaft aufgebaut werden, um die Kontrolle über unser Leben zu erlangen. Sie bewegt sich schnell auf das Ziel zu, einzelne Nationalstaaten auszuschalten, individuelle Handlungen zu kontrollieren und Privateigentum vom Angesicht der Erde zu tilgen. Ihr Ziel ist es, uns alle in den gleichen Ketten “gleich” zu machen.

WAS KÖNNEN WIR TUN?

ERWACHEN.

TEILEN SIE DIESE BOTSCHAFT.

DIE MENSCHEN MÜSSEN WISSEN, DASS WIR AUSGESPIELT UND MANIPULIERT WERDEN.

JE MEHR MENSCHEN WISSEN, DESTO MEHR KÖNNEN WIR DAS VERHINDERN.

Bill H.R. 6666, vorgeschriebene Impfstoffe, Mikrochips und 5G (zu Beginn) sind für die Überwachung + künstliche Intelligenz vorgesehen, um uns ZU JEDER ZEIT zu verfolgen. Am 12. Mai 2020 sagte Dr. Fauci sogar: “Es gibt keine Garantie dafür, dass ein Impfstoff gegen COVID-19 wirksam ist. Verstehen Sie, was hier vor sich geht… Sie sagen uns, dass es keine Garantie gibt, aber wir müssen ihn trotzdem nehmen? Verstehen Sie, dass dies keinen Sinn macht?

**Folgen Sie: Robert Kennedy Jr. Der Hochseilakt mit Del Bigtree Dr. Sherri J. Tenpenny Dr. Rashid Buttar London Real

die alle Lügen der ECHTEN WISSENSCHAFT aufdecken und MASSENBEWEGUNGEN anführen, um BILL GATES & GROSSE PHARMA VON DER BEWEGUNG VON VIELEN DINGEN, DIE MIT DIESER AGENDA VERBUNDEN SIND, ABZUHÄNGIG ZU MACHEN

Wir müssen SPRECHEN & AUFSTEHEN.

Wir müssen alle klar denken und von einem Ort der Einheit und Liebe aus operieren……so vereiteln wir ihre Pläne. Sie wollen, dass wir Angst haben und gespalten sind. Sie wollen nicht, dass wir mächtig sind, und wir sind mächtig, wenn wir mit Wissen ausgestattet sind und wenn wir mit Liebe und Respekt zusammenarbeiten.

.......'

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren