*........

Von Georg Martin *)

Rede des australischen Ex-Premiers John Howard im Februar 2008

Nein natürlich, die Rede ist nicht neu, sie ist älter. Aber sie ist heute aktueller denn je und sie wird mit jedem Tag aktueller und dringlicher für Deutschland und Europa.

Howard 2008: Muslime, die unter dem Islamischen Gesetz der Sharia leben wollen, wurden angewiesen Australien zu verlassen, da die Regierung in ihnen Radikale sieht, die mögliche Terroranschläge vorbereiten.

Außerdem zog sich Premier Howard den Zorn von einigen australischen Muslimen zu, da Sie unterstrich, geheimdienstliche Aktivitäten zum Ausspionieren der Moscheen in seinem Land zu unterstützen (Anmerkung Autor: genau wie heute bei uns!). Wörtlich sagte er damals:„EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN“.

.......'

Quelle:

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren