so drängt auch die Leidenschaft

mit Ungestüm auf ein Einziges, Bestimmtes.

 

 

aus: Sentenzen des Thomas von Aquin
       Deutsch von Josef Pieper

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren