'..........

von

Unsere NWO-Medien gehen, wie ihnen auf den Bilderberg-Konferenzen eingeimpft wurde, mit keinem einzigen Wort auf die Verursacher dieser Gewalt ein.

Die linksextreme “Stuttgarter Zeitung” etwa

(die sich zu 100 Prozent auf die Seite der unser Land zerstörenden Massenimmigration von Millionen Moslems Islamkritiker als “Islamhasser”, oder in meinem Fall sogar als “Neonazi” betitelt),

erwähnt mit keinem Wort, dass es sich bei den schätzungsweise 500 Krawallmachern um überwiegend moslemische Immigranten – also die Lieblingsklientel der Stuttgarter Zeitung und dem Rest der bundesdeutschen “Qualitätsmedien – handelt.

Das ist keinesfalls nur eine läßliche Unbedachtheit, sondern ein weiterer Beweis dafür, dass die Medien die Hauptwaffe der NWO sind, deren Aufgabe darin besteht, ihre Bürger über die existielle, vom Islam ausgehende Gefahr zu täuschen.

Ich wiederhole hier, was ich schon hundertmal schrieb:

Die raffinierteste Lüge ist jene, die in einem Wust von Wahrheit versteckt wird.
Auch das Weglassen wichtiger, im Fall der Stuttgarter Krawalle zentraler Fakten ist eine Lüge.

Selbst dann, wenn der Rest der Berichterstattung richtig sein mag.

Fazit

Die langjährige Medienhetze gegen unser Land trägt nun die gewünschten Früchte.

Deutschland ist am Untergehen. Seine Feinde: Linke und der Islam.

Beide arbeiten bekanntlich zusammen. Von den immigrierten Moslems wird Deutschland nicht als neue Heimat. sondern als Beute gesehen. In Stuttgart bestätigt sich erneut, was ich seit nunmehr 14 Jahren unermüdlicher Aufklärung immer und immer wieder betone: Der Islam will vor allem eins: die Weltherrschaft.

  • Der hochdekorierte algerische Islamwissenschaftler und Schriftsteller Boualem Sansal sagte:

    „Der Islam wird die westlichen Gesellschaften vernichten“. Er richtete dabei eine ganz spezielle Warnung an Deutschland: „Der Islam wird eure Gesellschaft vernichten. Europa hat keine Zukunft mehr.“
    (Quelle).

  • In einer Freitagspredigt in Saarbrücken, Deutschland, sagte ein arabischer Prediger, dass

    “die Herrschaft der Nation des Propheten Mohammed die Erde in ihrer Gesamtheit umfassen wird und dass, wie Konstantinopel erobert worden war, Rom erobert werden wird, wie der Prophet Mohammed sagte”.
    (Quelle
    ).

  • Und  Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof, Verfasser des weltbekannten Werks “Der Krieg, der viele Väter hatte”, umschreibt die Situation in Deutschland wie folgt:

    “Ohne eine wirksame Unterbindung der irregulären Masseneinwanderung aus afrikanischen und islamischen Staaten ist abzusehen, dass die Wohnbevölkerung in Deutschland in etwa zwei Generationen in eine mehrheitlich islamische und afrikanische Bevölkerung „umkippt“, dass die hiesige Demokratie in eine islamisch-autoritäre Staatsform mutiert und dass der Ausverkauf des deutschen Sozialsystems erfolgt sein wird.”
    Quelle

Eine iranische Christin hat den uralten Weg zur Weltherrschaft des Islam wie folgt beschrieben:

“Die Taktik ist immer die Gleiche:

  • Einwandern –

  • ruhig verhalten –

  • vermehren,

  • Moscheen bauen –

  • Islamverbände gründen –

  • in die Politik gehen –

  • Übernahme.”

(Quelle)

..........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren