Sachsen-Anhalt: Mehr Details zu Angriff auf EM-Party in Wolmirstedt erwartet

Ein 27-Jähriger attackiert mehrere Menschen in Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. Ein Mensch stirbt, drei weitere werden auf einer privaten EM-Party verletzt. Heute will die Polizei Details bekanntgeben.

An Krebs erkrankte Prinzessin Kate erstmals wieder in der Öffentlichkeit

Darauf haben Fans der britischen Royals in aller Welt seit Monaten gewartet: Erstmals seit ihrer Krebsdiagnose ist Prinzessin Kate wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Zusammen mit anderen Mitgliedern des Königshauses winkte die 42-Jährige am Samstag vom Balkon des Buckingham-Palastes, zuvor hatte sie in einer Kutsche an der traditionellen Geburtstagsparade "Trooping the Colour" zu Ehren von König Charles III. teilgenommen.

24 Stunden von Le Mans: "Herzzerreißend": Frühes Aus in Le Mans für Schumachers Team

Es endet viel zu früh. Mick Schumacher kommt bei seinem Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans nur zu einem Einsatz. Ein Defekt am Wagen zwingt das Team zum frühen Stopp. Weiter geht es nicht mehr.

1400 unerlaubte Einreisen im Vorfeld der Fußball-EM festgestellt

Bei den wegen der Fußball-Europameisterschaft vorübergehend eingeführten stationären Grenzkontrollen hat die Bundespolizei bereits vor Beginn des Turniers 1400 unerlaubte Einreisen festgestellt. Zudem seien 900 Menschen vom 7. bis 13. Juni an der Einreise gehindert worden, sagte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) der "Bild am Sonntag". Außerdem seien 173 Haftbefehle vollstreckt worden.

"Polizeiruf 110" aus Rostock: Die dünne Grenze zwischen Recht und Gerechtigkeit

Wie weit darf die Polizei gehen, um Gerechtigkeit durchzusetzen? Der als Wiederholung gezeigte "Polizeiruf 110" unternimmt ein verstörendes Gedankenexperiment.

Durch Gefangenenaustausch mit Iran frei gekommene Schweden wieder in der Heimat

Zwei durch einen Gefangenenaustausch mit dem Iran frei gekommene Schweden sind wieder in ihrer Heimat. "Sie sind frei und wieder auf schwedischem Boden", sagte am Samstagabend Regierungschef Ulf Kristersson in Stockholm. "Sie sind durch die Hölle auf Erden gegangen und nun in der Lage, wieder mit ihren Liebsten zusammen zu sein."

EURO 2024: "Hätte schiefgehen können": Italien meistert erste EM-Hürde

Titelverteidiger Italien verschläft den EM-Beginn gegen Albanien komplett und liegt nach 22 Sekunden zurück. Danach werden die Azzurri ihrer Favoritenrolle aber gerecht - trotz hitziger Kulisse.

Crime Story: Er sucht seine Erinnerungen. Und findet einen finsteren Ort. Die Geschichte des Mannes ohne Gedächtnis

Er hat all seine Erinnerungen verloren. Dann bricht er auf, zu einer Reise in seine Vergangenheit. Sie führt ihn an einen finsteren Ort

Acht israelische Soldaten im Gazastreifen getötet - Neue Proteste gegen Netanjahu

Bei einem Einsatz im Gazastreifen sind nach Angaben der israelischen Armee acht Soldaten getötet worden. Der Vorfall habe sich im Süden des Palästinensergebiets in der Region Rafah ereignet, teilte die Armee am Samstag mit. Der Tod der Soldaten überschattete auch eine Demonstration in Tel Aviv, bei der tausende Menschen erneut gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu und seine Gaza-Politik protestierten.

Krieg in Nahost: Zehntausende demonstrieren für Freilassung der Geiseln

Das Ende des Kriegs. - Nicht mehr und nicht weniger fordern die Demonstranten von Ministerpräsident Netanjahu. Das Ziel: Die Freilasung der verbliebenen Geiseln. Die News im Überblick.

EM 2024: Der leise Abschied des Luka Modri?

Eine große Karriere neigt sich dem Ende zu. Fast alles hat Kroatiens Luka Modri? gewonnen, aber im EM-Spiel gegen Spanien war er nur noch Statist. Zeit für einen melancholischen Blick auf einen Helden der Unbeugsamkeit.  

EM 2024: Alle Highlights im Video: Souveräne Spanier lassen Kroatien keine Chance

Titelkandidat Spanien hat bei der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland einen Traumstart erwischt. Die Iberer setzten sich am Samstag im Berliner Olympiastadion verdient mit 3:0 (3:0) gegen Kroatien durch.

Vor Parlamentswahl: Frankreich: Hunderttausende demonstrieren gegen Rechtsruck

Bei der Parlamentswahl in Frankreich könnten die Rechtsnationalen von Marine Le Pen an die Macht gelangen. Dagegen haben Zehntausende in vielen Städten des Landes demonstriert.

Nordwestmecklenburg: Apfelrest verfehlt Mülleimer: Jugendliche mit Messer bedroht

Drei Jugendliche sind am Bahnhof Bad Kleinen (Landkreis Nordwestmecklenburg) mit einem Messer bedroht worden, weil sie mit einem Apfelrest den Mülleimer verfehlt haben. Ein 33-Jähriger habe die drei 13- und 14-jährigen Jungen daraufhin am Samstag mit einem sogenannten Einhandmesser bedroht, teilte die Bundespolizei am Abend mit. Er habe die Jugendlichen ermahnt, dass der Apfel in den Müll gehöre. Eine 42 Jahre alte Zeugin schaltete sich den Angaben zufolge ein, woraufhin der Verdächtige von den Jungen abgelassen habe und in einen Zug Richtung Schwerin gestiegen sei. Ein Einhandmesser kann mit einer Hand geöffnet werden.

Nedim Bajrami: Schon nach 23 Sekunden hat's geklingelt: Albanien gelingt schnellstes Tor der EM-Geschichte

Vor Beginn der Partie hatte Albanien erst ein Tor bei einer Europameisterschaft erzielt. Gegen Italien brauchte das Team nur 23 Sekunden ? und stellte einen neuen Rekord auf.

EM 2024: Früher Schock, erfolgreiches Ende: Die Highlights von Italiens Sieg im Video

Titelverteidiger Italien verschläft den EM-Beginn gegen Albanien komplett und liegt nach 22 Sekunden zurück. Danach werden die Azzurri ihrer Favoritenrolle aber gerecht ? trotz hitziger Kulisse.

American Football: Berlin Thunder verliert Topspiel in Wien

Die American Footballer von Berlin Thunder haben die Überraschung verpasst. Beim ungeschlagenen Tabellenführer in Wien halten die Berliner lange Zeit die Partie offen.

Landesparteitag: Neuer Vorstand der bayerischen Linken gewählt

Die Partei Die Linke in Bayern hat auf ihrem Landesparteitag in Veitshöchheim einen neuen Vorstand gewählt. Kathrin Flach Gomez und Martin Bauhof wurden am Samstag als neue Landessprecher und -sprecherinnen gewählt, wie die Partei am Abend mitteilte. Zudem sei mit deutlicher Mehrheit der Leitantrag "Mieten runter, Löhne rauf!" beschlossen worden. Man wolle in zwei Jahren in 20 Städten Strukturen aufbauen, um Menschen zu unterstützen, die von "unbezahlbar gewordenen Mieten, hohen Nebenkosten und Ausbeutung am Arbeitsplatz betroffen sind".

Bilanz: EM-Auftakt in Berlin: Tausende feiern in der Stadt

Am Tag des ersten EM-Spiels in der Hauptstadt wird an vielen Orten gefeiert. Das verläuft überwiegend reibungslos.

EURO 2024: Albaner Bajrami schießt schnellstes Tor der EM-Geschichte

Der Mittelfeldspieler trifft gegen Italien nach nicht einmal einer halben Minute. Er knackt damit den Rekord eines Russen aus dem Jahr 2004.

Copyright Stern