Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung der UEFA Euro 2024

Zum Auftakt der Fußball-Europameisterschaft haben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Deutsche Bischofskonferenz heute (14. Juni 2024) in der Jesuitenkirche St. Michael in München einen ökumenischen Gottesdienst gefeiert.

Nachhaltigkeitsstrategie muss ambitionierter und verbindlicher werden

Die Bundesregierung hat den Entwurf der überarbeiteten Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie (DNS) veröffentlicht.

Nach der Europawahl: Kirche und Diakonie starten Initiative ?#VerständigungsOrte? für gesellschaftlichen Dialog und Demokratiestärkung

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Diakonie Deutschland wollen mit der Initiative ?#VerständigungsOrte? Menschen mit unterschiedlichen Meinungen zusammenbringen.

Bischöfin Fehrs: ?Echte Demokratie kann nur im gewaltfreien Miteinander gedeihen?

Bischöfin Kirsten Fehrs hat heute auf einer Kundgebung in Hamburg zur Gewaltfreiheit in jeglicher politischen Auseinandersetzung aufgerufen. ?Das bedeutet: Klarer Widerstand gegen Rechtsextremismus ? aber ohne Gewalt! Echte Demokratie kann nur im gewaltfreien Miteinander gedeihen?, sagte die amtierende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Bischöfin Fehrs: Moltmann war ?ein einmaliges Geschenk für die evangelische Kirche?

Die amtierende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischöfin Kirsten Fehrs, würdigt den am 3. Juni verstorbenen Theologen Jürgen Moltmann als ?ein einmaliges Geschenk für die evangelische Kirche?.

?Sie wollen, dass wir Nawalny vergessen und wer seinen Tod verantwortet. Aber wir erinnern.?

In einem Gottesdienst in der St. Marienkirche zu Berlin haben heute (4. Juni 2024) Weggefährt*nnen und Freund*innen von Alexei Nawalny, darunter seine Ehefrau Yulia Nawalnaja, des russischen Bürgerrechtlers und Oppositionellen gedacht.

Copyright EKD