DW

News, Analysis and Service from Germany and Europe - in 30 Languages

Debatte um Bürgergeld-Regelung für Ukrainer dauert an

Bekommen Ukrainer in Deutschland zu viel staatliche Unterstützung, so dass sie weniger arbeiten als in anderen Ländern? Ja!, sagen FDP und Union. Sie fordern weniger Sozialhilfe. Der DIW-Präsident kritisiert das scharf.

Nordkoreas Soldaten übertreten kurzzeitig Grenze zu Südkorea

Wieder wird ein militärischer Zwischenfall an der innerkoreanischen Grenze gemeldet. Erneut überschreiten nordkoreanische Soldaten für kurze Zeit die Grenzlinie und erneut geben südkoreanische Soldaten Warnschüsse ab.

News kompakt: EU-Gipfel ringt um Spitzenpersonal

Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU ist ein Streit um den künftigen Ratspräsidenten ausgebrochen. Paukenschlag in Wien nach EU-Abstimmung zum Naturschutz. Das Wichtigste in Kürze.

EU-Staaten beschließen umstrittenes Naturschutzgesetz

Pläne für ein ambitioniertes neues EU-Naturschutzgesetz standen bis zuletzt auf der Kippe. Nun gibt es eine Entscheidung. Der Alleingang einer österreichischen Grünen macht das möglich.

Friedensforscher beklagen steigende Zahl einsatzbereiter Atomwaffen

Weltweite Konflikte schüren Ängste vor einem Einsatz von Atomwaffen. Friedensforscher des SIPRI-Instituts sehen einen klaren Trend bei den Atom-Arsenalen - Entspannung ist nicht in Sicht.

News kompakt: Zahl einsatzbereiter Atomsprengköpfe nimmt zu

Die neun Atomstaaten wollen laut dem SIPRI-Institut ihre Arsenale auch mit neuen Waffensystemen auffüllen. 13 Teilnehmerländer der Ukraine-Konferenz tragen Abschlusserklärung nicht mit. Das Wichtigste in Kürze.

Uneinigkeit beim Ukraine-Gipfel: Nicht alle stimmen Erklärung zu

Die Abschlusserklärung des Schweizer Friedensgipfels verzichtet auf eine klare Verurteilung Russlands. Trotzdem wollen ihr nicht alle Teilnehmer zustimmen.

Mann droht mit Spitzhacke - Polizei in Hamburg schießt ihn an

In der Hansestadt hat ein Mann Polizisten mit einer Spitzhacke und einem Brandsatz bedroht. Er wurde angeschossen.

Geiselnahme in südrussischem Gefängnis

Sechs Häftlinge eines Untersuchungsgefängnisses im Süden Russlands nehmen bei einem Ausbruchsversuch zwei Wärter als Geiseln. Spezialkräfte befreien die Gefängnismitarbeiter und töten die Geiselnehmer mit Nähe zum IS.

Copyright Deutsche Welle